Unsere Beratungsangebote

Erste-Hilfe-Seminare

In unseren Seminaren möchten wir Sie mit den gängigen Erste-Hilfe-Maßnahmen vertraut machen. Sie lernen theoretisch und praktisch die ersten Maßnahmen bei blutenden Verletzungen oder bei einem Verkehrsunfall. Wir möchten Sie auf Krankheiten hinweisen, die leider oft spät erkannt werden.

Sie werden so in vielen Situationen wissen, was zu tun ist und können Ihrem Haustier bestmöglich helfen.

Diese Seminare finden in regelmäßigen Abständen statt und dauern ca. 3 Stunden.

Bei Interesse sprechen Sie uns an, oder schicken uns eine Mail an praxis@tierarzt-ruholl.de

 

Beratung vor der Anschaffung eines Tieres

Bevor Sie sich für ein Haustier entscheiden, beraten wir Sie gerne und versuchen die Frage: „Welches Tier (Hund, Katze, Kaninchen, Vogel, etc.) passt zu mir?“ zu klären. Dies ist erst einmal die wichtigste Frage! Ist diese Wahl gewissenhaft getroffen, stellen sich meist unzählige weitere Fragen:

  • Rassetier oder Mischling
  • Alter des Tieres
  • Herkunft (Zucht, Tierheim, Auslandsimport,…)
  • Impfschutz (mehr erfahren)
  • Krankenversicherung
  • Ernährung (mehr erfahren)
  • Haltungsbedingungen (Umfeld/Kinder)
  • persönliche Vorlieben (sportlicher oder gemütlicher Mensch)
  • Sachkundenachweis (mehr erfahren)

Vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin, wir stehen Ihnen mit Rat &Tat zur Seite.

 

Vorsorge

  • jährlicher Gesundheitscheck
  • Kontrolle Impfstatus (die wichtigste Form der Prophylaxe für Ihr Tier, (mehr erfahren)
  • Zahngesundheit (Zahnstatus, Zahnbeschaffenheit, Zahnpflege, (mehr erfahren) – Eine regelmäßige Kontrolle der Zähne ist sehr wichtig. Hier liegen oft die Auslöser
    vielfältiger Verhaltens-, Verdauungs- oder Gewichtsprobleme (mehr erfahren)
  • Parasitenprophylaxe – Gerade in den warmen Monaten ist ein Schutz vor Parasiten sehr sinnvoll
  • umfassende Untersuchungen im Bereich des Zuchtwesens

 

Ernährungsberatung

Gerade im Bereich der Hauterkrankungen/Allergien ist uns die Aufklärung und Reduzierung von Ursachen sehr wichtig. Leider nehmen die Allergien bei unseren Haustieren immer mehr zu. Störungen des Verdauungstraktes, Hautreaktionen oder Entzündungen der Ohren stehen oft in einem direkten Zusammenhang mit der Ernährung.

Auch leiden viele Tiere an Übergewicht. Wir unterstützen Sie gerne mit einem detaillierten Diät- oder Ernährungsplan.

Unsere Mitarbeiterin Anja Basener-Lemmen steht Ihnen als Ernährungsberaterin gerne beratend zur Seite. Vereinbaren Sie einen Termin für eine ausführliche Anamnese und einer Ernährungsberatung.

 

Sachkundennachweis für Hundehalter

Der Sachkundenachweis nach §11 Landeshundegesetz (LHundG) NRW kann jederzeit bei uns in der Praxis abgenommen werden. Es wird ein Befähigungsnachweis für Hunde über 40 cm und/oder über 20 kg von den zuständigen Ordnungsämtern gefordert.  Unterlagen zur Vorbereitung können sie bei der Tierärztekammer Nordrhein einsehen. Für den Test vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Der letzte Weg

Der “letzte Weg“  ist immer sehr schwer. Auch hier möchten wir Sie begleiten. Ruhe und Zeit sind in dieser Phase immer sehr wichtig, so dass Sie sich angemessen verabschieden können. In unserer Praxis bieten wir Ihnen die entsprechende Umgebung und Atmosphäre an.

Zudem setzen wir viel in Bewegung, um unseren Kunden die Euthanasie zuhause zu ermöglichen. So kann Ihr Liebling in Ruhe und in Geborgenheit loslassen. Beachten Sie bitte dass dies ein wenig geplant werden muss.

Was passiert danach?
Wir arbeiten mit Krematorien zusammen, so dass wir Ihnen hier Hilfe anbieten können. Sprechen Sie uns an und wir finden Ihren individuellen Weg des Abschieds.